Versuchen Sie diese Tipps, um zu verhindern, dass Flöhe außer Kontrolle geraten

main of ry These Tips To Keep Fleas From Getting Out of Control

Flöhe sind opportunistische kleine Schädlinge, die sich gerne von warmblütigen Kreaturen in Ihrem Haus ernähren. Um sie unter Kontrolle zu halten, müssen Sie von außen nach innen arbeiten.

Regelmäßige Reinigungsmaßnahmen verhindern auch, dass Floh-Eier in Ihrem Haus schlüpfen. Es gibt viele natürliche Möglichkeiten, um die Exposition gegenüber Toxinen und das Risiko von Flohbissen in Ihrem Haus zu verringern. Alles, vom Einpacken Ihrer Grasabfälle bis zur Auswahl der Grundpflanzungen, kann sich auf das Risiko eines Flohbefalls auswirken. Beachten Sie, dass Flöhe in vielen Gebieten endemisch sind, in denen viele Hunde leben. Daher muss Ihr Flohentfernungsprozess möglicherweise Teil Ihrer normalen Routine werden. Denken Sie für die Sicherheit und das Wohlbefinden Ihres Haustieres daran, dass der Flohlebenszyklus von einigen Wochen bis zu mehreren Monaten reichen kann. Manchmal sind sie jedoch anfälliger und daher leichter zu beseitigen.

1 - Starten Sie den Schutz außerhalb

Flöhe lieben es, im Gras herumzuhängen, bis Ihr Haustier vorbeikommt. Wenn Sie dort leben, wo viele andere Tierhalter, insbesondere Hundewanderer, gerne mit ihren Haustieren ausgehen, werden Sie sie wahrscheinlich nicht aus Ihrem Garten fernhalten können. Konzentrieren Sie sich auf Ihren Außenbereich, um das Konzentrationsrisiko zu verringern. Halten Sie das Gras geschnitten und verpackt, anstatt es zu kompostieren. Hitze eliminiert Flöhe und ihre Larven, aber die Kompostierung wird nicht heiß genug.

2 - Schützen Sie Ihre Stiftung

Legen Sie Zedernmulch unter Fundamentpflanzungen und erwägen Sie, Ihren Haustierbetten in Innenräumen Zederngeruch zu verleihen. Flöhe mögen es nicht. Flöhe mögen auch nicht viel direkte Sonne, also schneiden Sie die Fundamentpflanzungen zurück, damit ein wenig Sonne zwischen Sträuchern und Fundament scheint. Flöhe können mehr als 13 Zoll springen, also schaffen Sie eine gute Lücke, um sie von Ihrem Zuhause zu vertreiben. Pflanzen Sie Sträucher, die nicht zu dicht sind. Alle dauerhaften Schattenplätze, die Sie schaffen, geben Flöhen die Möglichkeit, sich zu versammeln und sich ein Zuhause zu schaffen. Streuen Sie Kieselgur um Ihr Haus. Kieselgur ist ein scharfkantiges, feines Pulver, das innen und außen eingestreut werden kann, um Flöhe zu beseitigen, indem das Exoskelett durchbrochen wird und durch Dehydration der Tod verursacht wird. Achten Sie darauf, ein Produkt in Lebensmittelqualität zu verwenden, und Sie können es sogar auf Ihr Haustier streuen und auf die Haut auftragen. Während es Ihr Tier nicht verletzt, beseitigt es die Flöhe.

3 - Umfangreiche Wäsche

Ihr Haustier wird erwachsene Flöhe tragen und sie werden bald sterben. Leider werden sie wahrscheinlich viele Eier legen, bevor sie umkommen. Waschen Sie die Bettwäsche Ihres Hundes regelmäßig in heißem Wasser und einer Seife mit ein paar Tropfen ätherischem Zedernöl. Wenn Ihr Haustier mit Ihnen schläft, planen Sie, Ihre Bettwäsche im gleichen Duft zu waschen. Verwenden Sie die wärmste Seife, die Ihre Bettwäsche verträgt, um Flöhe, die an Ihren Laken haften, zu beseitigen oder zumindest zu ertrinken.

4 - Staubsaugen und Dampfreinigen

Staubsaugen Sie regelmäßig und verpacken oder entleeren Sie den Vakuuminhalt sofort. Floh-Eier können durch Staubsaugen beendet werden, jedoch nur, wenn Sie vor dem Staubsaugen Insektizide sprühen. Andernfalls verwandelt der Panzer, der das Ei schützt, Ihren Staubsauger in einen Flohkindergarten. Verwenden Sie heißes Wasser und einen Dampfreiniger für Ihre Teppiche und Möbel. Stellen Sie sicher, dass Sie unter Kissen in Stühlen staubsaugen und die Bettwäsche Ihres Haustieres zwischen den Wäschen gründlich absaugen. Erwägen Sie, Ihren eigenen Lufterfrischer mit ein paar Tropfen ätherischem Zedernöl herzustellen.

5 - Verweigern Sie Flöhen ihre Nahrungsquelle

Wenn Flöhe in Ihrer Region eine ständige Herausforderung darstellen, müssen Sie mit den Flohbehandlungen für Ihr Haustier Schritt halten. Einige bevorzugen ein essbares, während andere ein aktuelles bevorzugen. Was auch immer Sie verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie es nach einem Zeitplan anwenden und dass Sie alle Themen sofort nach dem Pflegen oder Baden Ihres Haustieres erneut anwenden. Flöhe bevorzugen Wirte, die überall haarig sind. Wenn Sie Ihre Haustiere ungenießbar machen, ist es weniger wahrscheinlich, dass sie mit Ihren Tieren ins Haus kommen. Wenn Sie jedoch einen Flohbefall bemerken, müssen Sie das Innere und das Äußere gleichzeitig behandeln, oder Sie übertragen die Flöhe einfach von außen nach innen. Wenn Sie während des Reinigungsprozesses Larven vermissen, sind Sie nur noch wenige Tage von einem weiteren Befall entfernt.

6 - Natürliche Behandlungen können helfen

Wenn Flöhe in Ihrer Region endemisch sind, kann die Idee, ständig Giftstoffe zu verwenden, um sie von Ihrem Zuhause und von Ihrem Haustier fernzuhalten, besorgniserregend sein. Sie können beispielsweise einen Rosmarin-Flohdip mit zwei Pints Wasser und zwei Tassen frischem Rosmarin erstellen. Kochen Sie diese zusammen für 30 Minuten, dann lassen Sie die Mischung abkühlen. Wenn Sie Ihren Hund baden, spülen Sie ihn in dieser Flüssigkeit aus. Tauchen Sie ein Kopftuch in dieses Bad und wickeln Sie es vor dem Gehen locker um den Hals Ihres Hundes, um Flöhe auf dem Weg abzuwehren. Sie können diese Flüssigkeit auch in eine Sprühflasche geben, auf Ihren Hund spritzen und die Schädlinge mit einem Flohkamm entfernen. Tauchen Sie einen handlichen Kamm tief in einen Behälter mit Seifenwasser, der jedes Mal erhitzt wird, wenn Sie ihn durch das Fell laufen lassen.